Heute spreche ich ein Thema an, das mich persönlich betraf und über das ich heute mit euch reden möchte.

Da dieses Thema jeden treffen kann, hoffe ich euch mit meiner persönlichen Erfahrung, die Möglichkeit geben zu können, dass Ihr, falls ihr mal in diese Situation kommen solltet, euch schnell daraus befreien könnt, bevor Ihr Psychisch, Körperlich und, oder auch Finanziell schaden nehmt.

Um es einfach zu halten spreche ich von einer Narzisstin, da ich ein Mann bin. Natürlich könnt Ihr euch als Frau das gleiche mit einem Narzisstischen Mann vorstellen. Denn natürlich ist dies nicht Geschlechterspezifisch, sondern kann jeden betreffen, Mann genau so wie Frau.

Außerdem geht es hier um den weiblichen verdeckten Narzissmus

“Wie alles began”

Ich lernte eine Frau per Dating App kennen. Wir Chatten ein paar Tage und verabredeten uns Spontan um uns persönlich kennenzulernen. Wir trafen uns und ich merkte recht schnell das Sie mir sehr Sympathisch war. Sie war aufmerksam, redegewandt und hatte ein unglaubliches Charisma. Sie wollte mich gerne wieder sehen und ich stimmte zu. Also trafen wir uns am nächsten Tag und es kam zum ersten Kuss. Ab dem Moment waren wir offiziell ein Paar.

“Soweit so gut. Dachte ich zumindest.”

6 Wochen vergingen und wir sahen uns immer öfter, ich merkte wie meine Gefühle für Sie langsam mehr wurden, da Sie augenscheinlich die gleichen Interessen und Ansichten hatte wie ich. Ob es nun Fahrradfahren Joggen oder auch Finanzielle Bildung war. Ein Gefühl von, dass ist die Partnerin, mit der ich mir eine Zukunft vorstellen könnte, schlich sich ein. So schnell kannte ich das normaler weise nicht von mir.

“Später sollte ich auf schmerzliche weise erkennen warum das so war.”

Bis zu dem Zeitpunkt kannte ich die Narzisstische Persönlichkeitsstörung noch nicht und damit auch nicht die typische anfangs Phase die in solch einer Toxischen Beziehung den typischen Kreislauf einer Narzisstin startet. Daher erkläre ich dir erst einmal die einzelnen Phasen die in solch einer krankmachenden Beziehung mit einer Narzisstin im wesentlichen ablaufen.

“Phase 1 Love Bombing”

Mit Love Bombing Phase ist gemeint das die Narzisstische Partnerin einem alles gibt, was man sich in einer Partnerschaft wünscht. Dies tut Sie in dem Sie einen Spiegelt, um dafür zu sorgen, dass man sich schnell in Sie verliebt und das Gefühl von Abhängigkeit entstehen zu lassen. Dies ging in meinem fall etwa 6 Wochen so. Das ist zumeist die schönste Zeit in der Beziehung die man mit diesem Individuum hat. Denn sobald Sie sich sicher sind, dass du dich in Sie verliebt hast, machen Sie den Deckel zu und es ändert sich alles. Erst mal ganz langsam und Subtil. So das du es erst gar nicht wirklich bemerkst. Damit du nicht schnell das weite suchst. Und damit kommen wir nun auch schon zur nächsten Phase.

“Phase 2 Abwertung / devaluation”

Es fing zwar schon in der Love Bombing Phase an mit kleinen unterschwelligen Abwertungen. Die man aber zu der Zeit noch ignoriert und die einem erst im Nachhinein immer bewusster werden (Ich sag nur Rosa Rote Brille). Zum Beispiel ein leichtes in den Bauch kneifen mit dem Kommentar. “Du musst aber noch ein wenig abnehmen”. Und dann geht es stetig und ganz Subtil weiter mit der Abwertung. Man würde nicht richtig schreiben bei WhatsApp Nachrichten. Man würde zu schnell reden. Man wäre zu geizig, da Sie es in meinem Horoskop gelesen hätte. Mit dem eindringlichen Worten, ich darf an allem Sparen aber niemals an Ihr. Sonst könnte Sie mit mir nicht zusammen sein. Sowas nennt man auch Emotionale Erpressung. Dann immer wieder diese worte von man wäre kein richtiger Mann, mit absolut nicht rationalen aussagen wie: Man hätte zu dünne Beine, man wäre kein Mann da man auch mal über seine Gefühle und Sorgen spricht. Das ginge ja gar nicht. Sie bräuchte niemanden dem Sie zuhören muss. Sie bräuchte ein richtigen Mann der alles für sich behält was Ihn betrifft oder beschäftigt und sich nur um Ihre belange Kümmert. Man muss dazu fairerweise sagen, dass Narzissten nicht wirklich zu aufrichtiger Empathie fähig sind. Empathie nur sehr gekonnt Spiegeln können. Das reinversetzen in die Gefühle Ihres Partners oder in andere Menschen, dass können diese Individuen einfach nicht.

“Und dann kam das was grundsätzlich bei solchen Menschen mit einer Narzisstischen Störung früher oder später immer kommt.”

Sie brechen ohne wirklichen rationalen Grund einen Streit vom Zaun. Ein Beispiel dafür. Ich fragte Sie ob Sie mitkommen möchte zum einkaufen, um ein paar neue Klamotten zu kaufen, Sie willigte ein. Ich holte Sie ab und wir fuhren zu einem großen Einkaufspark. Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wissen konnte, das dies alles zwischen uns ändern sollte, was Ihr verhalten mir gegenüber anging. So langsam bekam Ihre falsche Maske bzw. Fassade erste Risse. Die Phase 3 beginnt.

“Phase 3 Entsorgung / Discard”

Als wir also gemütlich einkaufen waren, gingen wir auch an einem Blumengeschäft mit Deko Artikeln vorbei. Meine Freundin schaute sich dort ein wenig um. Sie schaute kurz zu mir rüber und ging dann zur Kasse um sich ein Deko Artikel zu kaufen. Ich wollte Ihr eigentlich eine Freude machen und Ihr etwas kaufen. Da ich aber kein Bargeld dabei hatte und erst noch zur Bank musste, konnte ich dies in dem Moment natürlich nicht.

“Tja und damit nahm das unglaubliche Spiel einer Narzisstin ihren lauf”

Denn plötzlich änderte sich alles. Als wir aus dem Geschäft gingen, fragte ich Sie, ob Ich die Einkaufstasche nehmen solle und nahm Sie vom Tresen der Kasse, damit Sie sie nicht tragen müsse. Sie riss mir augenblicklich die Tasche wieder aus der Hand und meckerte mich an. Ich habe es bezahlt also trage ich es auch. Etwas irritiert sagte ich nichts dazu und ging neben Ihr her. Sie wollte darauf hin direkt nach Hause gefahren werden. Ich setzte Sie also bei Ihr zuhause ab und war doch etwas verwundert, warum Sie plötzlich so abweisend war. Nach dem mir die Situation doch etwas komisch vorkam, sprach ich Sie mehrfach darauf an, warum Sie plötzlich so anders wäre. Sie erwiderte das nichts wäre. Zwei Tage später kam Sie dann damit raus, dass wir ja Einkaufen waren und ich hätte Ihr den Deko Artikel schenken sollen. Da ich dies nicht getan habe, hätte Sie nun keine Gefühle mehr für mich, denn wenn Sie mit einem Mann schon zum Einkaufen geht, erwarte Sie von Ihm, ohne das Sie was sagen würde, dass er Ihr etwas schenke. Warum sonst sollte Sie mit einem Mann zum Einkaufen gehen.

“Das war die erste RED FLAG so möchte ich es mal nennen.”

Sie hat mich dafür sage und schreibe eine Stunde lang am Telefon zusammen geschrien. Aber leider hatte ich zu dieser Zeit noch die Rosa Rote Brille auf. Kurz darauf sagte Sie mir, dass Sie nun eine Auszeit bräuchte von mir. Das typische Nähe und Distanz verhalten einer Narzisstin, was mir zu dem Zeitpunkt leider noch nicht klar war. Man kann dies auch als Silent Treatment bezeichnen. Um den Partner unter druck zu setzen und emotional an sich zu binden.

“Das typische Nah und Fern einer Toxischen Beziehung mit einer Narzisstin”

Denn so entsteht bei einem normalen Partner, dass starke vermissen und die Unsicherheit, ob die Narzisstin bzw. Partnerin einen auch vermisst oder liebt. Man schreibt so wie sonst eine Nachricht und es kommt nur sehr sporadisch oder gar nichts zurück. Es wird nicht mehr so oft ans Telefon gegangen, Absprachen werden nur noch gelegentlich eingehalten. Damit macht sich der normale Partner natürlich Gedanken warum plötzlich, wo in der Love Bombing Phase alles gut lief, nun die Reaktion von seiner Narzisstischen Partnerin so anders ist. Er versucht zu verstehen was sich auf einmal geändert hat.

Doch es gibt eine Sache die sich geändert hat, die man aber in dem Moment nicht sieht. Die Narzisstische Person ist sich der Liebe des Partners nun sicher und fängt immer mehr an zu Manipulieren, zu Lügen und den Partner zu vereinnahmen, Ihn sogar von seinen Freunden und Familie zu isolieren. um mehr Kontrolle über den normalen Partner zu bekommen. Dies macht Sie, in dem Sie versucht die Freunde oder auch die Familie schlecht zu machen. Und einem einzureden das Sie einem nicht gut tun.

Die Narzisstin will alles bestimmen und die Macht über die gemeinsame Zeit und die Nähe haben. Es geht hier nur um Sie und das Sie sich wohl fühlen will. Wie es Ihrem Partner geht, interessiert Sie nicht.

“Wie ging es nun weiter”

Sie teilte mir mit, dass wir uns ja in zwei Wochen wieder treffen können. Es vergingen also zwei Wochen und als man sich dann wieder treffen wollte, sagte Sie kurz vor dem Treffen per Telefonanruf, dass Sie nicht mehr her kommen würde und beendete die Beziehung von jetzt auf gleich. Sie hätte mich nicht vermisst und auch keine Gefühle mehr für mich. Ich fuhr darauf hin einen Tag später zu Ihr, um Ihr Ihre Sachen, die Sie bei mir gelassen hatte, zurück zu geben. Als ich bei Ihr klingelte, kam Sie nach dem Sie aus dem Fenster geschaut hatte wer da ist, raus und meckerte mich so gleich an, dass ich nicht einfach unangemeldet bei Ihr auftauchen soll. Sie sagte mir, dass wir doch bitte um die Ecke gehen sollten, es muss ja keiner was mitbekommen von unserem Gespräch. Wer weiß, ob Sie nicht Ihren Ex oder ein anderes neues Opfer schon bei sich zu Hause hatte. Denn fremdgehen und Betrügen sind ganz normale Sachen bei Narzisstinnen und für diese Individuen kein Grund sich schlecht zu fühlen oder überhaupt mal darüber nach zu denken, dass Sie Menschen verletzen. Sie genießen es oft sogar regelrecht, wenn Sie mit Betrug durchkommen und, oder der Partner leidet. Dies ist für diese Individuen eine willkommene Narzisstische Zufuhr. Denn solche Individuen lieben das Gefühl der Macht über die Gefühle des Partners, ob gut oder schlecht ist Ihnen egal. Narzisstinnen fühlen sich gut wenn es dem Partner schlecht geht. Es ist einfach absolut krank.

“Man muss dazu verstehen, Narzisstinnen haben fast immer im Hintergrund, noch ein paar alte Ex Freunde und, oder neue potenzielle Opfer die Sie als Ersatz gegen dich ohne zu zögern eintauschen und die Sie meist auch in der Beziehung immer wieder mal kontaktieren oder mit Ihnen heimlich Kontakt haben, um einfach den Partner wechseln zu können, wenn der derzeitige Partner die kranken Spielchen erkennt und anfängt dies zu hinterfragen. Mehrere Beziehungen gleichzeitig ist für eine Narzisstin kein Problem.”

Nun aber zu dem Gespräch. Sie war eiskalt, als hätte Sie mich nie gekannt.

“Keine Empathie, kein Mitgefühl, gar nichts (Zweite RED FLAG)”

Sie sagte mir, dass Sie nicht mit mir zusammen sein kann, da Sie rein gar nichts für mich empfindet. Daher kann Sie mich auch nicht Küssen oder Intim mit mir mehr werden. Ich musste mir viele weitere Erniedrigungen anhören, dass Sie sich vor mir ekeln würde und so weiter. Ich drehte mich um und ging. Die Situation war sehr verletzend für mich, und so eine Art mit einem Menschen den man mal mochte umzugehen, habe ich auch noch nie in meinem Leben erlebt.

“Ihr verhalten war für mich auf partnerschaftlicher Ebene in keinsterweise rational nachvollziehbar”

Diese Eiseskälte, keine Gefühlsregung oder ähnliches, mit Eiskalten Blick. Man wurde regelrecht entsorgt, wie ein Stück Müll das man sich entledigen muss. Ich schrieb Ihr ein paar Tage später, dass ich es nicht nachvollziehen kann, Ihre Entscheidung aber respektiere. Und das ich es nicht nötig habe, Ihr hinterherzulaufen, Ihr aber alles gute für Ihre Zukunft wünsche. Damit war es aber leider noch nicht zu Ende, sondern es ging nun in Phase 4 über.

“Phase 4 Zurücksaugen / Hoovering”

Weitere zwei Wochen später bekam ich überraschend eine Nachricht von Ihr. Sie würde sich noch mal treffen wollen um zu reden. Unter der Voraussetzung, dass ich an mir arbeite würde, würde Sie es sich noch mal überlegen mit der Beziehung. Gefolgt von diversen Forderungen an mich. Ich würde Ihr zu schnell reden, “ne” und “nen” dürfte ich nicht bei Nachrichten schreiben und auch “Stube” statt “Wohnzimmer” sollte ich nicht sagen. Sonst wäre ich ja nur ein dummer Bauer vom Land, Ich müsste Ihr jeden Freiraum geben den Sie will. Wobei ich Ihr auch in der Beziehung immer jeglichen Freiraum gegeben habe. Das man in einer Beziehung auch gerne mal ein wenig Zeit mit seiner Partnerin verbringt, war für mich bis dahin, in jeder Partnerschaft auf Augenhöhe, ganz normal. Bei Ihr war das nicht so. Denn Sie wollte in jeglicher Situation alles entscheiden und bestimmen. Sie sagte mir das ich Kompromisse eingehen muss, aber Sie niemals irgendein Kompromiss eingehen wird. Nur so kann nach Ihrer Ansicht eine Beziehung funktionieren. Außerdem darf ich niemals an Ihr sparen. Ich habe alles zu bezahlen, dass würde sich so gehören. Es ging soweit, dass Sie mir sogar vorschrieb, wieviel Trinkgeld man zu zahlen hätte, wenn man Sie zum Essen einlud.

“Ich stimmte dem Treffen zu und so trafen wir uns.”

Sie stieg aus Ihrem Auto aus, kam auf mich zu und sagte, “Hey du siehst ja richtig gut aus”. Streckte mir Ihren Mund entgegen und erwartete darauf hin von mir, dass ich Ihr einen Kuss auf den Mund gab. Was mich doch sehr irritierte, nach dem eiskalten verlassen von Ihr, ohne einen wirklich nachvollziehbaren Grund und weil wir ja auch keine Beziehung mehr mit einander hatten.

Sie schien so zu tun, als wären wir nie getrennt gewesen. Ich war so irritiert von der komischen Verhalten Ihrerseits, dass ich das Spiel zwar mit machte, mir dies aber schon sehr komisch vor kam. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich von Frauen mit Narzisstischer Persönlichkeitsstörung ja auch noch nicht viel gewusst. Und habe eher die Vermutung gehabt, dass Sie einfach durch schlechte Erfahrung in der Kindheit Bindungsängste entwickelt hat.

“Wie ich mittlerweile weiß, gehört bei einer Narzisstischen Persönlichkeitsstörung die Bindungsangst dazu, so wie ein bösartiger Bonus.”

Ab diesem Moment waren wir wieder in einer Beziehung. Die mich in Zukunft noch finanziell, psychisch und körperlich sehr belasten wird. Am Anfang war erst einmal alles wieder wunder schön und verlief sehr Harmonisch. Ich sage nur.

“Love Bombing Phase 2.0”

Aber kaum war Sie sich wieder sicher, dass ich wieder am Haken hing, fingen die kleinen unterschwelligen Abwertungen wieder von vorne an.

Hier nur ein kleiner Ausschnitt an Abwertungen. Es waren noch viele weitere unterschwellige Kommentare von Ihr, um meinen Selbstwert und mein Selbstbewusstsein zu zerstören und sich an dem Leid den Sie mir antat zu erfreuen. Denn Narzisstinnen fühlen sich gut wenn Ihr Partner leidet. Da Sie dann das Gefühl von Macht haben. Und darüber Ihr mickriges Selbstwertgefühl erhöhen können. Hier ein paar typische Aussagen von Ihr.

  • Ich wäre zu dick und daher bekomme ich keine Mayonnaise mehr zu essen.

  • Ich wäre kein richtiger Mann da ich derzeit ja kein Auto hätte, ich sollte mir doch ein neues kaufen, ich hätte doch genug Geld. Man muss dazu sagen das ich ein Auto habe, dieser derzeit aber in der Werkstatt ist da mir jemand ins Auto gefahren ist.

  • Sie erwarte von mir das ich Sie nicht mit meinen Problemen belaste, ich sollte nur für Ihre Probleme da sein. Meine Sorgen möchte Sie nicht hören. Sie interessieren Sie schlicht und einfach nicht dafür.

  • Ich durfte mir anhören, dass ich doch glücklich sein kann, so eine attraktive Freundin zu haben. Ich hätte ja bestimmt noch nie eine attraktive Freundin gehabt.

  • Dann kniff Sie mir immer in den Bauch und sagte na du musst noch weiter abnehmen. Wohl gemerkt ich hatte gerade durch gesunde Ernährung, Joggen und Fitness um die 15 kg abgenommen. Aber so konnte Sie mich natürlich langsam und stätig trotz alledem verunsichern.

  • Und dann immer diese komischen Fragen, “na bist du jetzt Depressiv”. Oder, “na hast du diesen Monat kein Geld mehr, dass wir was unternehmen können, kannst dir mich wohl nicht leisten”.

  • Sie sagte auch mal zu mir, dass Sie es zwar gut findet, dass ich mein Geld anlege, aber ich sollte auf keinen fall an Ihr sparen. Sonst könnte Sie sich keine Beziehung mit mir vorstellen. Und so sollte ich natürlich alles bezahlen, jede Unternehmung, jedes Essen und alles was Madame (Laut Ihrer aussage Business Frau) doch gerne kostenlos haben wollte.

So dies ist nur eine kleine Liste und es gab auch noch weitere Sticheleien und Erniedrigungen die bei weitem, noch tiefer unter die Gürtellinie gingen.

Das schlimme ist man erkennt diese Sticheleien schon, aber man tut Sie leider oft einfach als schlechte Laune oder auch kleine Macken dieses Individuums ab. Ein fataler Fehler. Das einzig gute ist das ich immer öfter Ihre Art mit mir umzugehen hinterfragt habe. Sie direkt damit konfrontiert habe. Was allerdings bei Menschen mit Narzisstischer Persönlichkeitsstörung leider die Zeit und Nerven nicht wert sind. Denn solche Individuen können keine gesunde Diskussion führen um im partnerschaftlichen Kontext Probleme innerhalb einer Beziehung zu lösen oder einen Kompromiss zu finden. Narzissten werden sehr schnell, sehr aggressiv, denn Sie sehen alles, selbst bei gut gemeinter vorsichtig vorgetragener Kritik als ein Angriff auf Sie selbst. Narzissten denken nur in Schwarz oder Weiß. Entweder du bist Ihrer Meinung oder der Feind, der mit allen mitteln zerstört werden muss. Und wie soll auf so einer Basis jemals eine tragfähige Beziehung funktionieren. Genau, niemals. Wie Einstein in einem Zitat sagte: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und ein anderes Ergebnisse zu erwarten. Und Narzissten machen genau dies. Sie wiederholen immer und immer wieder diesen Toxischen Kreislauf.

“Ich weiß, Ihr fragt euch jetzt genau so wie meine Freunde, warum hat er sich das nur so lange angetan und hat sich so emotional und finanziell ausbeuten lassen”

Und dazu muss man auch sagen, in den knapp 8 Monaten wo ich diese Frau kenne. Habe ich in der Beziehung alles bezahlt, wenn wir was unternommen haben. Ich habe gekocht. Morgens wenn Sie da war, ein wundervolles Frühstück für Sie gemacht und noch viele weitere Dinge. Doch nichts war jemals genug.

Eine Narzisstin ist wie ein Fass ohne Boden. Egal wie viel Anerkennung, Empathie oder auch finanzielle Zuwendung man Ihr gibt, es wird niemals genug sein. Narzissten verhalten sich absolut Parasitär.

“Und es sollte so kommen, wie es kommen musste.”

Leider war ich noch zu verliebt und zu blind dieses ausbeuten meiner Finanzen, sowie meiner Psyche, zu erkennen. Viele Freunde von mir, sagten mir schon ziemlich früh am Anfang der Beziehung zu diesem Individuum, was lässt du dir von dieser Frau alles gefallen. Und Sie hatten absolut recht. Aber man möchte es in dem Moment einfach nicht wahrhaben und ignoriert die gut gemeinsten Ratschläge diese Person zu verlassen, da Sie einem nicht gut tut und einen schwere Seelische und Finanzielle Verletzungen zufügen wird. Eine Freundin sagte mir mal, das Sie mich gar nicht mehr wieder erkennt. Und ehrlich gesagt, war ich nur noch ein Schatten meiner selbst.

“Und wäre dies alles nicht schon schlimm genug, kam nun auch noch das sogenannte Gaslighting mit ins Spiel”

Gaslighting ist, wenn jemand versucht einem einzureden, dass er zum Beispiel etwas gesagt haben soll, was er aber gar nicht gesagt hat. Eine perfide manipulative Möglichkeit dafür zu sorgen das der Partner seinen eigenen Worten und Gedanken irgendwann nicht mehr glaubt.

Nun war es aber noch nicht zu ende. Nun wollte meine Partnerin mehr Kontrolle über mich und schlug vor, dass wir doch schon im Dezember zusammen ziehen sollten. Manipuliert und psychisch durch das Spiel von Zuckerbrot und Peitsche stimmte ich der Sache zu. Obwohl es mir vom Gefühl her viel zu schnell ging.

Ich lies es zu und so wohnten wir bis zur Trennung 3 Wochen zusammen in meiner Wohnung. Miete wollte Sie natürlich nicht zahlen, wenn dann nur die hälftigen Nebenkosten, wenn überhaupt. Weil mir die Wohnung ja gehören würde. Denn schließlich sollte ich mich ja nicht an Ihr bereichern. Auch für mich nicht nachvollziehbar, denn normaler weise teilt man sich die kosten der Miete. Und den Kleiderschrank den Sie dann bräuchte beim Einzug, sollte ich natürlich auch zahlen. Eigentlich sollte ich alles zahlen. Denn wie Sie sagte, Sie möchte ja nicht durch mich mehr kosten haben.  

Die 3 Wochen verliefen erstaunlich gut, wohl auch, weil ich mir viele Manipulationen und unterschwelligen Beleidigungen gefallen ließ. Mittlerweile weiß ich das all diese unterschwelligen Beleidigungen von Ihr, nur das Ziel hatten, mein Selbstbewusstsein und mein Selbstwert zu untergraben. Sie fing an meine Freunde/innen schlecht zu machen, genau so wie meine Familie. Sie behauptete das eine und Minuten oder Tage später genau das Gegenteil von dem was Sie davor behauptet hat. Um nach und nach mein Vertrauen in meiner eigenen Wahrnehmung zu zerstören. Hier ein kleines Beispiel. Ich schaute mir ein neues Auto mit Ihr an. Da ich gegebenenfalls ein anderes Auto kaufen wollte. Sie fand den Wagen total toll, um mir kurz darauf, als wir vom Händler wegfuhren, zu sagen, was das doch für eine hässliche Karre ist. Es gab unzählige kleine Gaslighting versuche. Gott sei dank fing ich aber immer mehr an, jegliche aussagen von Ihr zu hinterfragen. Was Sie auch merkte. Was wohl dazu führte, dass Sie schon wusste, dass es nicht mehr lange so weiter gehen würde. Der Anfang der Entsorgung bzw. des Discards war gelegt.

Außerdem wurden natürlich immer mehr Ansprüche an mich gestellt. Ich sollte regelmäßig kochen da Sie ja nicht meine Köchin wäre. Wohl gemerkt ich habe nie von Ihr verlangt für mich zu kochen. Und wirklich oft hat Sie nun auch nicht wirklich gekocht. Ich kochte aber trotzdem 3 Tage die Woche. Jeweils für 2 Tage im voraus. Ich kochte sehr gerne und daher war das für mich auch kein wirkliches Problem.

Und dann kam das nächste. Sie drängte mich immer mehr das doch bitte meine kleine Tochter Ihre Spielsachen und Kuscheltiere los werden sollte, da Sie ja nun mit hier wohnen würde. Und meine Tochter sich daran gewöhnen sollte. Ich sollte Ihr beibringen auf vieles zu verzichten. Eine weitere RED FLAG wie schon viele davor. Aber wie gesagt, da kannte ich mich mit Narzissmus noch nicht so gut aus. Auch wenn ich mittlerweile durch Ihr verhalten auf Partnerschaftlicher Ebene, auf der Suche nach Antworten im Internet, in Büchern und auch bei einer Therapeutin war, um dieses komische verhalten zu verstehen.

“Ich wusste das ich keine andere Wahl habe als die Beziehung zu beenden, wenn sich nicht umgehend was ändert.”

Dies bemerkte Sie wohl. Eines Abends war ich am Ende meiner Kräfte auch weil ich an dem Tag eine Diskussion mit meiner Familie hatte. Außerdem war ich sehr geschafft, weil ich die Monate davor von Ihr so sehr in Ihre Aufgaben eingespannt war, dass ich nicht mal mehr die Möglichkeit fand zum Sport zu gehen oder mich um andere dinge zu kümmern die mich betrafen.

Meine Freundin kam Abends nach der Arbeit nach Hause und wir unterhielten uns. Ich erzählte Ihr das ich ziemlich fertig war und das es schön wäre, wenn Sie mich mal in den Arm nehmen würde. Doch statt für mich auch mal da zu sein und ein wenig Empathie für meine Situation zu empfinden, wurde Sie ausfallend und sagte “du hast deine Tochter, die kann dich in den arm nehmen. Das reicht jawohl”.

Ich war von Ihrer Reaktion sehr enttäuscht und sagte Ihr dieses auch. Darauf hin fing Sie an Streit zu provozieren. Der so endete das man irgendwann ins Bett ging, Sie mich beschimpfte und mir sagte, ich soll gefälligst andersrum schlafen, Sie möchte mein Gesicht nicht sehen. Das dies sehr verletzend war, kann man sich als normaler Mensch mit Empathie natürlich vorstellen.

Nächsten Tag ging es dann genau so weiter, jegliche Versöhnungs Versuche wurden mit nicht Beachtung und Beleidigungen von Ihrer Seite bestrafft. Ich wollte zu einem guten Freund fahren damit sich die angespannte Situation beruhigen konnte. Ich ging also noch mal zu Ihr um zumindest auf Wiedersehen zu sagen. Sie meckerte sofort los “Was willst du jetzt schon wieder mit verachtendem Blick” ich sagte Ihr das ich nur wenigstens eben auf Wiedersehen sagen wollte. Und was macht Sie. Plötzlich über freundlich winkte Sie mich zu sich, gab mir Ihre Hand und einen Kuss als wäre gar nichts vorgefallen. So als würde Sie sich erbarmen mir doch einen Kuss zu geben. So richtig von Oben herab.

“Mir kam die Situation sehr Suspekt von.”

Ich fuhr darauf nun aber erst mal zu einem guten Freund um Ihr Ihren Freiraum zu geben und in der Hoffnung das man danach vernünftig mit einander reden könnte. Als ich gegen 21.30 Uhr wieder zu Hause ankam und versuchte mit Ihr vernünftig zu reden, flippte Sie total aus, schmiss all Ihre Klamotten aufs Bett um Sie einzupacken und schon war Sie weg. Ich versuchte zwar noch Sie zu beruhigen. Doch Sie machte ohne wirklichen Grund sofort Schluss und sagte mir Sie hätte ja eh die Möglichkeit zu Ihrem Ex zurück zu gehen, der will Sie ja eh zurück haben, wie ich ja wüsste von der WhatsApp Nachricht, die Sie mir ja mal weiter geleitet hätte. Dies sagte Sie mir wieder Eiskalt ohne jegliche Gefühlsregung mal abgesehen von dem abwertenden Blick den Sie mir zuwarf.

Im nachhinein war es gut, denn ich hätte die Beziehung eh beendet. Vielleicht wollte Sie mir auch nur zuvor kommen. Den ich glaube im Nachhinein wusste Sie, dass ich Ihr immer mehr auf die schliche gekommen bin, das Sie ein krankes, Manipulative Spiel mit mir spielt.

Wenn Ihr mich fragt. Wenn ihr mehrere RED FLAGS bei eurer Partnerin / Partner seht. Und es sich abzeichnet, dass Sie eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung haben könnte.

“Tut euch einen gefallen, und beendet die Beziehung so schnell Ihr könnt”

Bei solchen Menschen kann man nur verlieren. Denn Sie haben keine Empathie, nehmen keine Rücksicht auf Ihren Partner / in.

Und Sie entsorgen euch, sobald Sie ein anderes Opfer gefunden haben ohne mit der Wimper zu zucken. Sie sind einfach nicht in der Lage echte Liebe und Empathie zu empfinden. Denn Liebe hat ja auch mit dem Ertragen von Problemen, Fürsorge und Konstanz zu tun. Und dies können solche Menschen nun mal leider nicht und werden es selbst mit Psychologischer Hilfe wohl nie wirklich können. Auch wenn Sie am Anfang der Beziehung sehr Charmant, wortgewandt und selbstbewusst auftreten. Sie sind es nicht. Es sind eigentlich arme Individuen mit einem ganz geringen Selbstbewusstsein. Und glaubt bitte nicht, dass Ihr diesen Individuen helfen könnt. Das könnt Ihr nicht. Denn Sie haben so gut wie keine Einsicht. Nach deren Ansicht sind Sie Gottes gleich und alle anderen Menschen nur niedere Kreaturen die Ihre Bedürfnisse zu befriedigen haben. Sie sehen euch nicht als Mensch sondern als Objekt. Mit dem Sie umgehen können wie Sie wollen und wenn Sie gelangweilt sind euch wieder ins Regal stellen, so wie es Ihnen gerade passt.

“Sie Spiegeln einfach dass, was Ihr euch so sehr von einer Beziehung mit diesem Menschen wünscht, Sie werden dies aber niemals erfüllen. Denn es ist nur eine Maske die diese Individuen aufgesetzt haben um euch in den Toxischen Kreislauf zu integrieren.”

Sie kopieren einfach eure Interessen und tun so als wären es Ihre. Was das Gefühl von Verbundenheit bei euch Triggert.

Ehrlicher weise, muss ich sagen, tut mir dieser Mensch nur noch leid. Denn er wird niemals wirklich lieben können. Du hast aber die Chance jemanden zu finden der dich wirklich liebt und wirkliche echte Gefühle für dich hat. Und so einen Partner/in habe ich genau so wie du verdient. Bei Menschen mit ausgeprägten Narzisstischen Zügen wird dies aber nie möglich sein. Sie werden mit jedem neuen Partner/in den gleichen teuflischen Kreislauf immer und immer wieder durchleben. Und sobald der neue Partner/in jeglicher Energie beraubt wurde, wird zum nächsten Opfer weiter gezogen. Menschen mit stark ausgeprägten Narzisstischen Zügen verhalten sich absolut Parasitär. Und leider wird auch nur in den wenigstens fällen eine Therapie helfen, vielleicht nach Jahren die Symptome etwas abgeschwächt. Aber deren Empathie und Mitgefühl, für andere Menschen, ist komplett von Ihrem Selbst abgespalten.

Sie waren als Kind oder in früheren Beziehungen Opfer, doch nun sind Sie Täter in einem perfiden Spiel aus Manipulation, Lügen und Psychischen Missbrauch. Sie tun Ihren Partner/innen das an, was Ihnen selbst früher angetan wurde.

Der typische Ablauf solcher Beziehungen mit solchen Menschen:

  1. Love Bombing

  2. Abwerten

  3. Wegwerfen

  4. Hoovern

  5. und dann geht alles wieder von vorne los

und ggf. wenn kein neues Opfer zur Verfügung steht ON/OFF Beziehungen mit dir. Wenn du es den zulässt. Im durchschnitt machen diesen Kreislauf wohl viele Menschen sieben mal mit. Was absolut verehrend für einen normalen Emphatischen Menschen ist. Viele verlieren durch solch eine Beziehung teils sogar alle Menschen in Ihrem Familien und Freundeskreis, sind Finanziell ruiniert und Psychisch bis hin zum Suizid zerstört.

“Also verschwende nicht deine ganze Energie und dein Leben für einen Menschen, der nicht in der Lage ist, sich wirklich auf eine echte Beziehung einzulassen bzw. dich zu Lieben. Der keine Empathie hat und auch nie haben wird.”

Am Ende bleiben Narzisstinnen das was Sie nun mal sind:

“Blender, Lügner und Manipulatoren”

Ich hoffe das du noch nicht solche Erfahrungen in deinem Leben machen musstest. Und falls doch, tue alles dafür das du daraus kommst. Denn sonst wird dich der oder die Narzisstin jeglicher Energie und Selbstwert berauben, bis du nur noch ein Schatten deiner selbst bist. Danach wird die Narzisstin dich entsorgen und nicht mehr zurück blicken.

“Denn es interessiert Sie einfach nicht, Sie hat dich nie als Menschliches Wesen mit eigenen Bedürfnissen und Gefühlen gesehen, sondern nur als Objekt das zur Befriedigung Ihrer Bedürfnisse her halten musste, bis du am ende deiner Kräfte warst”

Und wenn du dich von solch einem toxischen Menschen getrennt hast. Dann bitte beherzige mein Rat und zieh es auch für immer durch:

“NO CONTACT”

Kein Kontakt, nicht per Massanger, nicht per Telefon und auch sonst nirgendswo. Stalke nicht Ihre Social Media Accounts oder ähnliches. Sperr Ihre Nummern, Email Adressen und entferne alles was euch dazu triggern könnte, zu diesem toxischen Menschen wieder zurück zukehren. Denn wenn Ihr das tut wird es vielleicht wieder eine kurze Love Bombing Phase geben. Ja das mag sein. Aber danach wird wieder schnurstracks zu den zerstörerischen verhalten zurück gekehrt. 

“Es liegt an dir diesen Toxischen Kreislauf zu durchbrechen. Und ich weiß aus persönlicher Erfahrung das dies sehr schwer ist, doch es lohnt sich. Auch du wirst früher oder später jemanden finden, der dich so liebt wie du bist und dich so behandelt, wie es ein liebender Mensch verdient hat.”

Und damit wünsche ich dir für die Zukunft alles Gute und das dir dieser Beitrag hilft solche Menschen früh genug zu erkennen, bevor du dich auf eine Beziehung mit diesen Individuen einlässt.

Du kannst mir auch gerne einen Kommentar da lassen, wenn du auch solche Erfahrung machen musstest.

Euer Timo